Fincas im Westen von Mallorca

Hier finden Sie Fincas und Villen im Westen der Insel Mallorca. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Suche Ihrer Urlaubs Finca, gerne sind wir Ihnen auch bei der Suche behilflich.

Viele Urlaubs Fincas finden Sie auf Mallorca im Norden oder bei den zahlreichen Buchten im Osten von Mallorca. Sehr beliebt ist auch der Süden der Insel Mallorca für Finca und Ferienhaus Urlaub. Auch die Inselmitte Mallorcas bietet eine guten Ausgangspunkt um die Insel kennen zu lernen, von hier aus ist man flexibel und erreicht alle Regionen der Insel in kurzer Fahrzeit. Mallorca bietet für jeden die richtige Region um einen schönen Finca Mallorca Urlaub zu verbringen.

Ihr Finca Vermietungs- Meier Team

Villa "Catalina" (Ref-Nr. M-044)

Villa mieten auf Mallorca

Lage: Westen - Sol de Mallorca

Im Südwesten von Mallorca,  in dem Ort Sol de Mallorca, nur wenige Hundert Meter vom Meer entfernt liegt die exklusive Villa "Catalina". 2000 m² Grundstück. 250 m² Garten. 4 Doppelschafzimmer. 2 Bäder. Klimaanlage. Heizung. Sat-TV. Internet WLAN. Pool 10x5 Meter. Schöner Garten. BBQ. Strandnähe. Golfplatznähe.

Schlafzimmer: 4 Badezimmer: 2 Wohnfläche: 250 m2

Finca für 8+2 Personen
Preis 264-389 € pro Nacht

Finca "Es Pouet" (Ref-Nr. M-045)

Finca mieten mit Tennisplatz

Lage: Westen - Santa Maria

Die Finca "Es Pouet" liegt auf einen großem Grundstück nur 12 km von Palma entfernt, mit einen fantastischen Ausblick auf die Landschaft. 600000 m² Land. 170 m² Wohnfläche. Sat-TV. Klimaanlage. Heizung. Internet WLAN. Pool 10x5 m. BBQ. Tennisplatz. Bootsausflüge möglich. Finca mieten für 6 Personen + 3 Zustellbetten möglich.

Schlafzimmer: 3 Badezimmer: 3 Wohnfläche: 170 m2

Finca für 6 Personen
Preis 140-340 € pro Nacht

Finca "Son Alegre" (Ref-Nr. M-054)

Finca für 5 Personen in ruhiger Lage

Lage: Westen - Puigpunyent

Die Finca "Son Alegre" befindet sich einen 300000 m² großem Grundstück in mitten von Obstbäumen und den Bergen gelegen. 150 m² Wohnfläche. 2 Doppelschlafzimmer. 1 Bad. Sat-TV. Internet WLAN. Klimaanlage. Privater Pool. BBQ. Schöner Ausblick. Ruhige Lage.

Schlafzimmer: 2 Badezimmer: 1 Wohnfläche: 150 m2

Finca für 4 Personen
Preis 108-257 € pro Nacht

Finca "Can Llull" (Ref-Nr. M-038)

Finca in Palma Nähe

Lage: Westen - Marratxi

Die Finca "Can Llull" liegt nur wenige km von Palma entfernt auf dem Land, die großzügige Mallorquinische Finca bietet Platz für 12 Personen. 15000 m² Grundstück. 350 m² Wohnfläche. 5 Schlafzimmer. 3 Bäder. Sat-TV. Kamin. Klimaanlage. Internet WLAN. Pool 10x5 Meter. Tischtennis. Kicker. Nähe Palma. Ideal für einen Finca Urlaub auf Mallorca mit Freunden oder der Familie.

Schlafzimmer: 5 Badezimmer: 3 Wohnfläche: 350 m2

Finca für 12 Personen
Preis 209-499 € pro Nacht

Finca "Son Maiol" (Ref-Nr. M-008)

Finca Mallorca Westen

Lage: Westen - Santa Maria

Die schöne Naturstein Finca "Son Maiol" liegt bei Santa Maria in der nähe von Palma auf einen riesigen Grundstück und bietet Platz für 8 Personen + 3 Personen im Zustellbett. 600000 m² Land. 200 m² Wohnfläche. 4 Doppelschlafzimmer. 4 Bäder. Sat-TV. Internet WLAN. Klimaanlage. Pool 10x5 Meter. BBQ. Tennisplatz. Möglichkeit für Bootsausflüge.

Schlafzimmer: 4 Badezimmer: 4 Wohnfläche: 200 m2

Finca für 8 Personen
Preis 170-480 € pro Nacht
Günstiger für 6 Pers.

Finca "Can Pons" (Ref-Nr. M-041)

Finca im Westen

Lage: Westen - Sóller

Die Natursteinfinca "Ca'n Pons" liegt 1,5 km von Sòller entfernt, im den noch unberührten Bilderbuch Ort Biniaraix., umgeben von Orangenbäumen. 160 m² Wohnfläche. 4 Doppelschlafzimmer. 2 Bäder. Sat.TV. Kamin. Privater Pool. Ruhige Lage. 5 km zum Strand. Finca Urlaub im Tal der Orangen bei Sóller, im Westen von Mallorca.

Schlafzimmer: 4 Badezimmer: 2 Wohnfläche: ? m2

Finca für 8 Personen
Preis 315 € pro Nacht

Der Westen Mallorcas

Die westliche Küste Mallorcas wird vorrangig von der Serra de Tramuntana eingenommen. In diesem Gebirge sind u.a. die 1000er Berge der balearischen Insel angesiedelt wie etwa der Puig Major, der höchste Berg Mallorcas. Strände sind hier allerdings nur spärlich zu finden. Nur wenige kleine Buchten bieten die Gelegenheit sich am Strand zu aalen. Von Westen bis in den Norden führt eine der schönsten Berg- und Küstenstraßen der Welt. Der Beginn liegt in Port de Andtatx und führt weiter über Sóller bis in das nördlich gelegene Cap Formentor. Gesäumt ist die Küstenstraße von zahlreichen atemberaubenden Aussichtspunkten, den sog. Mirador.  Deià und Valldemossa zählen zweifelsohne zu den bekanntesten Orten entlang der Küstenstraße.

Deià zog seit Anfang des vergangenen Jahrhunderts immer wieder zahlreiche Künstler an. So haben sich verschiedene große Musiker, Maler, Schriftsteller und Schauspieler hier niedergelassen wie beispielsweise Pablo Picasso, Andrew Lloyd Webber, Pierce Brosnan oder auch Michael Douglas. Auch das Bergdorf Valldemossa erlangte Berühmtheit durch prominente Besucher. Im Winter 1838/39 verlebten die französische Schriftstellerin George Sand und der polnisch-französische Komponist Frédéric Chopin hier 2 Monate. Von diesem Aufenthalt zehrt der Ort noch heute. Des Weiteren ist Valldemossa der Geburtsort von Catalina Thomás, der einzigen Heiligen von Mallorcas. Bis heute wird sie stark verehrt.

Mallorca kennenlernen

Der größte ist Ort ist allerdings Sóller, welcher umgeben von Zitronen- und Orangenplantagen liegt. Abseits der Hauptverkehrsstraße befinden sich kleine idyllische Bergdörfer wie etwa Fornalutx und Biniaraix. Nördlich von Sóller liegen die Stauseen Embalse de Cúber und Gorg Blau.  Wenige Kilometer dahinter kann man die Sa Calobra Serpentinenstraße bis hinab zum Wasser befahren. Zwischen Sòller und Pollenca liegt das Kloster Lluc. Hierbei handelt es sich um den größten Wallfahrtsort der gesamten Insel. Für Urlauber, die weniger Tourismus erwarten, bietet sich hier die Gelegenheit das ursprüngliche Mallorca kennenzulernen.

Wer keine Ambitionen verspürt vom Südwesten der Insel in den Norden auf der Küstenstraße zu fahren kann auch vereinzelte Ziele ansteuern. In Port de Andtatx stehen herrschaftliche Villen und Anwesen. Der Ort gehört zu den betuchtesten Gegenden der Insel. Im Hafen lassen sich immer wieder beindruckende Yachten bestaunen und ein Gang über die hiesige Flaniermeile macht auch einiges her. Weiter westlich von Port de Andtatx befindet sich das beschauliche Örtchen Sant Elm. Hierbei handelt es sich um ein ehemaliges Piratenparadies. Einheimische findet man hier nur wenige. Ihre Anzahl beläuft sich in etwa auf 100. In der Abgeschiedenheit von Sant Elm laden die vorgelagerten Inseln Sa Dragonera und Illa Es Pantaleu zu einem Besuch ein und der Sandstrand zum Verweilen. Wer es lieber sportlicher mag hat auch die Möglichkeit von Andtatx nach Sant Elm an der Küste entlang zu wandern.

Von Palma aus fährt der „Rote Blitz“ mehrmals am Tag Richtung Sóller. Diese Strecke mit der Eisenbahn zurückzulegen bietet den charmanten Vorteil die wunderschöne Landschaft in vollen Zügen genießen zu können ohne auf Verkehr oder ähnliches achten zu müssen.

Sóller selber ist durchaus ein malerischer Ort. Allerdings ist die gesamte Ortschaft auf den Tourismus ausgelegt. Wer sich mit dem Auto selber auf den Weg nach Sóller gemacht hat, hat im Anschluss u.a. die Möglichkeit weiter Richtung Biniaraix zu reisen.  In Biniaraix scheint die Zeit förmlich stehen geblieben zu sein. Absolut idyllisch mit kleinen einheimischen Lädchen erstrahlt das Dorf in seiner ganzen Pracht. Hier muss man sich als Urlauber dem Rhythmus der Einwohner anpassen.

Wandern

Im gesamten Tramuntanagebirge können geführte Wanderungen in Anspruch genommen werden. Auf Wunsch führt ein fachkundiger Wanderführer in deutscher Sprache durch das Gebirge. Dabei handelt es sich für gewöhnlich um echte Mallorquiner, die während des Ausflugs die Teilnehmer die einmalige Bergwelt Mallorcas näher bringen. Das Tramuntanagebirge gilt laut UNESCO als ein „besonders schützenswertes Welterbe“.

Die Wanderungen gibt es in verschiedenen Ausführungen von vollkommen entspannt bis actionreich.